Foto: RDP/Rdp/”C.Schnaubelt”

Am 3. Advent, das ist der 17. Dezember, bringen wir das Friedenslicht nach Münster. In der katholischen Pfarrkirche St. Michael findet um 18:00 Uhr im Rahmen der “Tankstelle der Seelen” eine kleine Aussendungsfeier statt. Zuvor holen wir das Friedenslicht am Bahnhof in Bensheim ab.

Seit 1994 verteilen deutsche Pfadfinderinnen und Pfadfinder das Friedenslicht aus Bethlehem und sorgen dafür, dass dieses Symbol der Hoffnung auf Frieden an Weihnachten in zahlreichen Kirchengemeinden und Wohnzimmern, Krankenhäusern und Kindergärten, Seniorenheimen, Asylbewerberunterkünften, Rathäusern und Justizvollzugsanstalten leuchtet. Gerade in diesem Jahr gewinnt das Licht aus einem Land, in dem die Hoffnung auf Frieden politisch vor neuen Wegen steht, an Symbolkraft. Weitere Informationen unter www.friedenslicht.de.

Jeder ist herzlich eingeladen

Wer das Friedenslicht mit nach Hause nehmen möchte, bringt bitte eine Kerze, ein Windlicht oder eine Laterne mit.