Lange angekündigt, hatten die Kinder die Aufgabe am Mittwoch einen halben Tag das Programm für die Erwachsenen zu gestalten. Dabei herausgekommen sind verschiedene Aufgaben und Spiele, die von zwei Gruppen gegeneinander absolviert werden mussten. Mit viel Spaß konnten die Gruppenleiter*innen ihre Können und Wissen auf die Probe stellen. Vom Quiz „Die leichten 5“ über Teebeutelzielwerfen, Limbo, Wettsägen, Vierbeinlauf bis zum Bottle-Flip waren insgesamt zehn Stationen zu absolvieren. Die Kinder waren perfekt vorbereitet und haben souverän durch das Programm geführt. Vielen Dank!

Nachmittags startete der Trupptag, an dem die Trupps ihr eigenes Programm machen können und sich selbst versorgen. Ein ganz besonderer Anlass für unsere Jungpfadfinder, die in dunkler Nacht unter Fackelschein ihr Versprechen ablegten.

Das Lager neigt sich leider dem Ende zu und die ersten Abbauarbeiten sind auch schon angelaufen. Wir hoffen, morgen trocken abbauen und laden zu können und machen uns dann auf den Heimweg zurück nach Münster.